Kostenlose Vorstellungen an jedem 2. + 4. Sonntag um 15.00 Uhr von Mai bis September

Entstehung von Münchhausen das Musical in Bodenwerder


Im Sommer 2004 trat die Produzentin Anke Rettkowski mit ihrer Musical-Idee an die Samtgemeinde Bodenwerder, sie stieß bei Samtgemeindebürgermeister Herbert Bröckel auf offene Ohren. Rockig, poppig, modern mit Musik, die jeden anspricht - Anke Rettkowski hat klare Vorstellungen für ihr Münchhausen-Musical.

Per Casting wurden talentierte Männer und Frauen aus der gesamten Vogler-Region und dem Umland gesucht, die sich für Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang begeistern. Erfahrung, so die Chefin des gleichnamigen Hamelner Tanzstudios, war wünschenswert, der Vortrag eines Liedes wurde erwartet. Eine dreiköpfige Jury mit Anke Rettkowski als Produzentin an der Spitze, beurteilte die Bewerber und noch am gleichen Tag wurde entschieden, wer im Münchhausen-Musical mitmachen darf. Komponist Jörg Heim und Thomas Schierschke als musikalischer Leiter standen Anke Rettkowski als Jury-Mitglieder bei der Entscheidungsfindung zur Seite. Für Münchhausen und den Sultan als tragende Hauptrollen hat Anke Rettkowski Profis engagiert, und auch für die anderen Hauptrollen sind professionelle Darsteller gefunden worden. Das singende und tanzende Chor-Ensemble setzt sich dagegen durchweg aus Laien zusammen. Eine Liste der Akteure des Münchhausen-Musicals finden Sie hier.

Inzwischen ist aus der Idee ein konkreter Plan geworden, "Münchhausen, Das Musical" hatte am 12.06.2005 Premiere. Geplant waren 15 Aufführungen in Bodenwerder, die für die Zuschauer kostenlos sind und sich vorrangig auf die Sonntage von Mai bis September konzentrieren. Eine Übersicht der Termine des Münchhausen-Musicals finden Sie hier. Allerdings soll das Münchhausen-Musical nicht nur auf Bodenwerder begrenzt bleiben. Man werde, so Anke Rettkowski, auch überregional auf Reisen gehen.

Bilder zur Entstehung


Bilder der Premiere 2005



1. Hauptprobe 2005



Auch bei Regen wird aufgeführt


Impressum  |  Datenschutz
sponsored by